Deutsch English TÜRKÇE Russian

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen MAFA-Sebald Produktions-GmbH

MAFA-Sebald Produktions-GmbH
Langscheider Str. 45-47
58339 Breckerfeld
Telefon +49 2338 9169-0
Telefax +49 2338 9169-40
E-Mail: info@mafa-sebald.com
Internet: www.mafa-sebald.com
Shop: www.mafa-shop.de
ID-Nr./VAT: DE811264585
HRB 6111 Amtsgericht Hagen
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Kim Hermann Sebald

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines / Geltungsbereich

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu den Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr. Sie gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der MAFA-Sebald Produktions-GmbH und einem Käufer (Kunde). Maßgeblich ist jeweils die zum Vertragsschluss gültige Fassung. Der Einbeziehung entgegenstehender oder von diesen AGB abweichender Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sei denn, die Parteien vereinbaren schriftlich etwas anderes. Die nachfolgenden AGB gelten auch dann, wenn  in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen AGB abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausgeführt wird. Die Vertragssprache ist Deutsch.

1.2. Soweit in diesen AGB Schriftform vorgesehen ist, genügt bei Auftragsbestätigungen und Bestellungen auch ein Telefax ohne Unterschrift oder eine  E-Mail seitens der MAFA-Sebald Produktions-GmbH.

1.3. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). In Abgrenzung dazu ist als Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft zu verstehen, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).

 

2. Bestellung / Registrierung

Zur Aufgabe einer Bestellung kann sich der Kunde vor der Bestellung auf www.mafa-shop.de registrieren und ein Kundenkonto eröffnen. Die Registrierung ist kostenlos möglich. Zur Registrierung gelangt der Kunde durch Anklicken des Buttons „Ihr Konto“. Durch das Anklicken des Buttons "Weiter" bei "Ich bin ein neuer Kunde" werden in die darüber erreichbare Eingabemaske folgende Nutzerdaten des Neukunden eingetragen:
Privatkunde oder  Firma, Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Telefonnummer, Geburtsdatum, Adresse, Lieferadresse (soweit diese von der Rechnungsadresse abweicht). Die Registrierung wird durch Anklicken des Buttons „Weiter“ fertiggestellt.

Mit der Registrierung erklärt sich der Kunde einverstanden, dass die MAFA-Sebald Produktions-GmbH seine Daten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erhebt und nutzt. Die Weitergabe an Dritte gestattet der Kunde insofern, als dies der Weitergabe an Logistiker (bspws. DHL, Hermes, UPS o.ä.) zur Versendung der Ware dient.

Das Nutzerkonto kann nicht auf Dritte übertragen werden. Sollten sich die Daten nach der Registrierung ändern, so ist der Kunde verpflichtet, diese zu aktualisieren.

 

3. Angebot / Angebotsunterlagen / Vertragsschluss / Bonitätsprüfung

Gegenstand der Dienste der MAFA-Sebald Produktions-GmbH ist das Anbieten von Waren zum Kauf.

3.1. Angebote

Die Angebote der MAFA-Sebald Produktions-GmbH sind freibleibend und stellen kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sie stellen eine Aufforderung zur Bestellung und Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden dar.

An Kostenvoranschlägen, Zeichnungen und anderen Unterlagen behält sich die MAFA-Sebald Produktions-GmbH das Eigentums- und Urheberrecht vor; sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Die MAFA-Sebald Produktions-GmbH verpflichtet sich, vom Kunden als vertraulich bezeichnete Pläne nur mit dessen Zustimmung Dritten zugänglich zu machen.

3.2. Warenkorb

Zum Kauf des gewünschten Artikels kann der Kunde diesen auf www.mafa-shop.de durch unverbindliches Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Nach dieser Aktion wird dem Kunden der Inhalt des Warenkorbs unmittelbar auf der Bildschirmseite angezeigt. Zur unverbindlichen Einsicht des Warenkorbs kann der Kunde auch den Button „Warenkorb" anklicken. Die im Warenkorb befindlichen Artikel können jederzeit durch das Setzen des Häckchens im Feld "Entfernen" (Löschen), der sich rechts neben dem Artikelpreis befindet, wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Wenn der Kunde den oder die im Warenkorb befindlichen Artikel kaufen will, ist zunächst der Button „Zur Kasse“ zu betätigen. In der nachfolgenden Übersicht werdem dem Kunden die Versandadresse und die mögliche Versandtart gezeigt. Hier besteht die Möglichkeit die Lieferadresse noch zu ändern. In der dann über den Button „Weiter“ erreichbaren Übersicht werden dem Kunden die Zahlungsmöglichkeiten angezeigt. Bevor der Kunde den oder die ausgewählten Artikel zahlungspflichtig bestellen kann, wird er zur Akzeptanz dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Anklicken der Checkbox „Ich akzeptiere Ihre allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen“ und "Ich habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen" aufgefordert. AGB`und Widerufbelehrung können direkt eingesehen werden. Durch Anklicken des Buttons „Weiter“ wird der Kunde zum verbindichen Kauf des oder der Artikel weitergeleitet. Durch das Betätigen des Buttons "Kaufen" wird der Bestellvorgang damit abgeschlossen. Der Kunde kann den Bestellvorgang jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen.


3.3. Sonstige Bestellmethoden

Der Kunde kann sein Angebot auch per E-Mail, Fax, postalisch oder telefonisch gegenüber der MAFA-Sebald Produktions-GmbH abgeben.

3.4. Empfangsbestätigung / Auftragsbestätigung

Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail (Voraussetzung hierfür ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse). Diese automatische Bestätigung gilt jedoch noch nicht als Annahme des Angebots im rechtlichen Sinne.
Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelne Bestellung kommt dadurch zustande, dass die MAFA-Sebald Produktions-GmbH dem Kunden den Vertragsschluss in Textform (z.B. E-Mail) bestätigt (Auftragsbestätigung).     
Nebenabreden und Änderungen getroffener Vertragsvereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die MAFA-Sebald Produktions-GmbH.

3.5. Bonitätsprüfung

Will der Kunde eine Zahlung auf Rechnung beanspruchen, so hätte die MAFA-Sebald Produktions-GmbH ihrerseits mit der Lieferung der bestellten Ware in Vorleistung zu treten. In diesem Fall ermächtigt der Kunde die MAFA-Sebald Produktions-GmbH, seine personenbezogene Daten (z.B. Name und Anschrift)  zum Zwecke der Einholung einer Bonitätsauskunft an die Bürgel Dortmund Döneke  & Da Silva GmbH & Co.KG, Poststr. 8, 44134 Dortmund weiterzugeben. Auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren wird geprüft, wie hoch das Risiko eines Zahlungsausfalls ist. Die MAFA-Sebald Produktions-GmbH behält sich vor, die Annahme des Vertragsangebots des Kunden bzw. ein Zahlung auf Rechnung nach dem Ergebnis der Bonitätsprüfung zu verweigern.

Hinsichtlich der  Datenerhebung und Verarbeitung bei der Bonitätsprüfung wird gesondert auf die Datenschutzerklärung verwiesen.

 

4. Preise/ Zahlungsbedingungen

Alle Preise der MAFA-Sebald Produktions-GmbH  sind in Euro angegeben und stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich der derzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die zusätzlich zum Kaufpreis anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Der Kunde hat die Versandkosten zu tragen, soweit in der jeweiligen Artikelbeschreibung nicht eine versandkostenfreie Lieferung zugesagt wurde. Eine Übersicht über die Höhe der Versandkosten kann durch Betätigung des Links zzgl. Versandkosten innerhalb der jeweiligen Artikelbeschreibung eingesehen werden. Die Angabe der Versandkosten erfolgt auch innerhalb des Bestellvorgangs.
Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig. Die Ware gilt erst dann als bezahlt, wenn die MAFA-Sebald Produktions-GmbH uneingeschränkt über den Betrag verfügen kann. Gerät der Kunde in Verzug, so ist die MAFA-Sebald Produktions-GmbH berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu verlangen. Der Nachweis eines höheren Schadens durch die MAFA-Sebald Produktions-GmbH ist zulässig. Dem Kunden bleibt dabei der Nachweis unbenommen, dass der MAFA-Sebald Produktions-GmbH kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

Informationen über Zahlungsmöglichkeiten bei Online-Bestellungen:

Mit Sofortüberweisung können Sie heute als Kunde der meisten Banken folgender Länder bezahlen: Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Vereinigtes Königreich, Niederlande, Italien. Genauere Informationen unter www.sofort.com

Mit PAYPAL: PayPal – einfach bequem
So einfach und sicher ist das Bezahlen mit PayPal: Sobald Sie ein PayPal-Konto haben, bezahlen Sie nur noch mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort. Und das in einer großen Anzahl deutscher Online-Shops. Genauere Informationen unter www.paypal.com.

 

5. Lieferung

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der auf www.mafa-shop.de aufgezeigten Ländergrenzen und wird (sofern nicht anders vereinbart) an die vom Kunden angegebene Lieferadresse vorgenommen. Der Liefertermin kann dem jeweiligen Angebot entnommen werden. Die Lieferfrist beginnt mit dem Zeitpunkt des Erhalts der Auftragsbestätigung durch den Kunden. Ist Vorkasse vereinbart worden, so beginnt die Lieferfrist mit dem Zeitpunkt der Zahlungsanweisung des Kunden.
Bei Bestellungen mehrerer Waren mit unterschiedlichen Lieferzeiten werden die Waren in einer einheitlichen Sendung zusammengefasst und geliefert, sofern mit dem Kunden keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde. In diesem Fall bestimmt sich die Lieferzeit nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit.

Es gilt zu beachten, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellungen vorgenommen werden.

 

6. Eigentumsvorbehalt und Forderungsabtretung

6.1. Die Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum der MAFA-Sebald Produktions-GmbH, wenn diese mit der Lieferung der Ware in Vorleistung tritt.

6.2. Ist der Kunde Unternehmer, gilt ergänzend folgendes:
a) Die MAFA-Sebald Produktions-GmbH behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung an Dritte nicht zulässig. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Kunde die MAFA-Sebald Produktions-GmbH unverzüglich  zu benachrichtigen, damit Drittwiderspruchsklage i.S.d.§ 771 ZPO erhoben werden kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, der MAFA-Sebald Produktions-GmbH die Kosten einer Drittwiderspruchsklage zu erstatten, haftet der Kunde für den dadurch entstandenen Schaden.
b) Der Kunde kann die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall tritt er bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die ihm aus dem Weiterverkauf erwachsen, an die MAFA-Sebald Produktions-GmbH ab. Die MAFA-Sebald Produktions-GmbH nimmt die Abtretung an. Der Kunde ist weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt, behält sich die MAFA-Sebald Produktions-GmbH allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen. Gerät der Kunde in  Zahlungsverzug oder stellt er einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens, so kann die MAFA-Sebald Produktions-GmbH verlangen, dass der Kunde ihr  die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt.
c) Eine etwaige Be-/ oder Verarbeitung der Vorbehaltsware nimmt der Kunde für die MAFA-Sebald Produktions-GmbH vor, ohne dass dieser daraus Verpflichtungen entstehen. Bei Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung der Vorbehaltsware mit anderen, nicht im Eigentum der MAFA-Sebald Produktions-GmbH stehenden Waren, erwirbt die MAFA-Sebald Produktions-GmbH Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zur übrigen verarbeiteten Ware im Zeitpunkt der Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung.
Erwirbt der Kunde das Alleineigentum an der neuen Sache, so räumt der Kunde – ohne dass es hierzu einer besonderen Vereinbarung bedarf – der MAFA-Sebald Produktions-GmbH im Verhältnis des Wertes der verarbeiteten bzw. verbundenen, vermischten oder vermengten Vorbehaltsware Miteigentum an der neuen Sache ein und verwahrt diese unentgeltlich für die MAFA-Sebald Produktions-GmbH.
d) Die MAFA-Sebald Produktions-GmbH verpflichtet sich, die ihr zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten der MAFA-Sebald Produktions-GmbH die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt der MAFA-Sebald Produktions-GmbH.
e) Der Kunde ist verpflichtet, die Vorbehaltsware auf eigene Kosten gegen Feuer-, Wasser-, Diebstahl- und sonstige Schäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Erbringt der Kunde den entsprechenden Nachweis nicht, ist die  MAFA-Sebald Produktions-GmbH berechtigt, den Liefergegenstand auf Kosten des Kunden entsprechend zu versichern. Sofern Wartungs- und Inspektionsarbeiten an der Vorbehaltsware erforderlich sind, muss der Kunde diese auf eigene Kosten rechtzeitig durchführen.

 

7. Gewährleistungsrechte, Mängelrügen und Schadensersatz, Wiedereinlagerungsgebühr für gewerbliche Kunden

7.1. Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Bei Verbrauchern verjähren die Gewährleistungsansprüche wegen Mängel bei Gebrauchtware in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Ware an den Kunden. Von dieser Regelung ausgenommen sind Ansprüche wegen Mängel, welche die MAFA-Sebald Produktions-GmbH arglistig verschwiegen und Ansprüche aus einer Garantie, welche die MAFA-Sebald Produktions-GmbH für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

7.2. Ist der Kunde Unternehmer, gilt abweichend von Abs.1:
a) Die Lieferung und Versendung erfolgt auf Gefahr des Kunden.
b) Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben der MAFA-Sebald Produktions-GmbH und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.
c) Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 10 Tagen ab Empfang der Ware der MAFA-Sebald Produktions-GmbH schriftlich anzuzeigen; zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
d) Bei Mängeln leistet die MAFA-Sebald Produktions-GmbH nach ihrer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung muss die MAFA-Sebald Produktions-GmbH nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
e) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die verkürzte Gewährleistungsfrist gilt nicht für der MAFA-Sebald Produktions-GmbH zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist der MAFA-Sebald Produktions-GmbH, sowie bei Rückgriffsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.
f) Wird ein Liefergegenstand während der Gewährleistungsfrist an die MAFA-Sebald Produktions-GmbH zurückgesandt und stellt diese im Rahmen der Mängeluntersuchung fest, dass ein Mangel auf unsachgemäße Behandlung des Kunden zurückzuführen ist, wird  dem Besteller unter Zugrundelegung dieser AGB ein entgeltliches Angebot zur Reparatur unterbreitet. Die Kosten der Fehlersuche sind – soweit kein Gewährleistungsfall gegeben ist – vom Kunden zu tragen.

7.3.Wiedereinlagerungsgebühr für gewerbliche Kunden
WIEDEREINLAGERUNGSGEBÜHREN gelten nur für gewerbliche Kunden: Wiedereinlagerungsgebühr beträgt 20% des Warenwertes, jedoch mindestens €20,- zzgl. zum Zeitpunkt der Rückgabe geltenden deutschen Mehrwertsteuer. Berechnete Frachtkosten werden nicht erstattet.
Von der Rücknahme sind ausgeschlossen:
Rohre, Verschmutzte und/ oder verkratzte Ware, Sonderprodukte, spezielle kundenbezogene Produkte, Waren aus Sonderbestellungen

 

8. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
MAFA-Sebald Produktions-GmbH
Langscheider Str.45-47
58339 Breckerfeld
Telefon: +49 (0) 2338 / 91690
Telefax: +49 (0) 2338 / 916940
E-Mail: info@mafa-sebald.com
Internet: www.mafa-shop.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An
MAFA-Sebald Produktions-GmbH
Langscheider Str.45-47
58339 Breckerfeld
Telefon: +49 (0) 2338 / 91690
Telefax: +49 (0) 2338 / 916940
E-Mail: info@mafa-sebald.com
Internet: www.mafa-shop.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:  

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum


(*) Unzutreffendes streichen.

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 

9. Haftung

9.1. Die MAFA-Sebald Produktions-GmbH haftet jeweils uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme der Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.

9.2. Sofern wesentliche Vertragspflichten betroffen sind, ist die Haftung der MAFA-Sebald Produktions-GmbH bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag der MAFA-Sebald Produktions-GmbH nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

9.3. Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen. In diesem Fall ist auch die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen der MAFA-Sebald Produktions-GmbH ausgeschlossen.

 

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Anwendbares Recht

10.1. Ist der Kunde Kaufmann, so ist Erfüllungsort für alle Leistungen aus mit der MAFA-Sebald Produktions-GmbH bestehenden Vertragsbeziehungen 58339 Breckerfeld/Deutschland.

10.2. Ist der Kunde Kaufmann, so ist Gerichtsstand für alle sich aus mit der MAFA-Sebald Produktions-GmbH bestehenden Vertragsbeziehungen unmittelbar oder mittelbar ergebende Streitigkeiten Hagen/Westfalen, Deutschland und zwar auch für Klagen im Wechsel- und Scheckprozess. Der MAFA-Sebald Produktions-GmbH wird das Recht eingeräumt, Klage an jedem anderen, für den Kunden begründeten, Gerichtsstand zu erheben.

10.3. Auf sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden und der MAFA-Sebald Produktions-GmbH findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Diese Rechtswahl gilt gegenüber Verbrauchern jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

11. Online-Streitbeilegung
Zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten stellt die Europäische Kommission eine Plattform (OS-Plattform) zur Verfügung. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar.

B. Informationen für Verbraucher
1. Identität des Verkäufers
MAFA-Sebald Produktions-GmbH

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Kim Hermann Sebald

Langscheider Str. 45-47

58339 Breckerfeld

Telefon +49 2338 9169-0

Telefax +49 2338 9169-40

E-Mail: info@mafa-sebald.com

Internet: www.mafa-sebald.de

Shop: www.mafa-shop.de

ID-Nr./VAT: DE811264585

HRB 6111 Amtsgericht Hagen

 

2. Wesentliche Eigenschaften der Waren
Die wesentlichen Eigenschaften der Waren ergeben sich aus den Beschreibungen der angebotenen Artikel.

3. Zustandekommen des Vertrags
Die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen sowie die Erklärungen, die zum Zustandekommen eines Vertrags führen, ergeben sich aus Ziff. 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil A.). Dort werden dem Kunden auch die Mittel aufgezeigt, mit denen er Eingabefehler vor Abgabe der Vertragserklärung berichtigen kann.

4. Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext (mit Informationen zur Art des Artikels, Kaufpreis, Kaufdatum, etc.)  wird nach Vertragsschluss auf dem internen System der MAFA-Sebald Produktions-GmbH gespeichert. Der gespeicherte Vertragstext wird dem Kunden jedoch nicht zugänglich gemacht. Eine eigenständige Sicherung des Bestellvorgangs kann der Kunde etwa durch Anfertigung eines Screenshots oder durch das Ausdrucken der Seite vornehmen.

 

Zurück

So erreichen Sie uns

MAFA-Sebald Produktions-GmbH

Langscheider Str. 45-47
58339 Breckerfeld
Deutschland

Telefon: +49 2338 9169-0
Fax: +49 2338 9169-40

E-Mail: info@mafa-sebald.com

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Zahlungsoptionen

Für registrierte Kunden:
Lieferung auf Rechnung möglich!
Eröffnen Sie jetzt unverbindlich ein Kunden-Konto!


PayPal-Bezahlmethoden-Logo

Sichere Überweisung

International Transfers

Sicherer Umgang mit Ihren Daten

Bewertungen